CNX Consulting in der Automobilwoche SPEZIAL - Automotive Consulting 2018

INTERVIEW MIT CHRISTIAN SCHAULER, GESCHÄFTSFÜHRENDER PARTNER BEI CNX CONSULTING PARTNERS.

 

Manche Experten sprechen bereits von der „Götterdämmerung“ für die deutsche Automobilindustrie. Wie beurteilen Sie die aktuelle Situation in der Branche?

Die Automobilindustrie ist immer auch ein Spiegelbild des gesellschaftlichen und technologischen Wandels. So sind es seit einigen Jahren vor allem die  technologiegetriebenen Veränderungen wie Elektromobilität, autonomes Fahren oder Vernetzung mit denen sich die deutschen Automobilhersteller auseinandersetzen. Parallel dazu hat sich aber das individuelle Mobilitätsverhalten der Gesellschaft grundlegend verändert. „Mobility as a Service“ drängt das Besitzen eines eigenen Fahrzeugs zugunsten des situativen Nutzens immer mehr in den Hintergrund. Zunächst noch belächelt, haben sich mittlerweile ernst zu nehmende neue Mitspieler mit teilweise vollkommen neuen Denkansätzen und Serviceangeboten im Markt entwickelt. Auch wenn deren Fahrzeuge fast so wenig Auswahl bieten wie zu Zeiten eines Henry Ford, scheinen diese neuen Player den richtigen Nerv bei ihren Kunden zu ...

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier zum Download.
Copyright: Crain Communications GmbH, Oberpfaffenhofen, www.automobilwoche.de